Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

« All Veranstaltungen

Binär war gestern – von entgendertem Denken und gendersensiblem Sprechen

17. September | 10:00 - 14:00 CEST

€ 5,10

Wer sich mit Diskriminierung und Gendersensibilität beschäftigt, hat sich die folgenden Fragen so oder so ähnlich vielleicht schon gestellt:

  • Welche Möglichkeiten zum geschlechtsneutralen Formulieren gibt es?
  • Ist genderneutral eigentlich automatisch immer gendersensibel?
  • Gibt es noch mehr, was ich berücksichtigen kann, wenn ich durch mein Sprachhandeln nicht diskriminieren will?
  • Was kann ich machen, wenn gendersensible Sprache auf der Arbeit nicht erwünscht ist?
  • Wie kann ich andere von gendersensibler Sprache überzeugen?
  • Und wie hängen gendersensibles Sprechen und entgendertes Denken eigentlich zusammen?

Im Workshop für Fortgeschrittene tauschen wir uns zu Argumenten und Strategien aus und entwickeln unser Verständnis von Gendersensibilität weiter.

Details

Datum:
17. September
Zeit:
10:00 - 14:00 CEST
Eintritt:
€ 5,10
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://calendar.boell.de/de/event/binaer-war-gestern-von-entgendertem-denken-und-gendersensiblem-sprechen-0

Veranstaltungsort

virtuell

Veranstalter

Heinrich Böll Stiftung
Telefon:
+49 30 285 34 0
E-Mail:
info@boell.de
Veranstalter-Website anzeigen